http://goldau.ch/de/vereine/kulturspuren/kulturspur-oberarth/welcome.php?action=showobject&object_id=7759
09.03.2021 11:53:48



O10 RIWAG Türen AG


RIWAG Türen AG


Beschreibung
1943 gründeten Franz-Karl Rickenbach und Anton Wiget die Kollektivgesellschaft Rickenbach + Wiget mit Sitz am St. Georgsweg in Arth und führten Schreinerarbeiten jeglicher Art aus.

1972 wurde die Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Drei Jahre später trat die Familie Wiget aus der Unternehmung aus.

1979 konnte die Fensterfabrik von Euw erworben werden und es erfolgte der Umzug an den heutigen Standort. In dieser Zeit spezialisierte sich die Unternehmung auf die Produktion von Türen. 1987 konnte das Areal durch den Kauf der benachbarten Schreinerei Hans Bleuer erweitert werden.

Seither erfolgten zahlreiche Aufstockungen, An- und Umbauten bei den Gebäuden.

2006 erzielte die RIWAG Türen AG den 3. Rang beim Unternehmerpreis Zentralschweiz. 2007 wurde die neue Fabrikationshalle mit Unterkellerung realisiert, sie misst 105 x 50 m.

Um den stets steigenden Anforderungen gerecht zu werden, werden die Produkte und die Fabrikationsabläufe laufend weiterentwickelt. So wurde 2007 - 2010 eine hoch flexible Türenrohlingstrasse in Zusammenarbeit mit der Homag Gruppe geplant und in Betrieb genommen. 2010 - 2012 wurden drei neue Maka CR27-Bearbeitungscenter mit Roboterbeschickung angeschafft und in Betrieb genommen.

Die RIWAG Türen AG beschäftigt heute gut 50 Mitarbeiter. Sie produziert wöchentlich ca. 700-800 Türen und ca. 250 Rahmen.

zur Übersicht